Funken bei der Feuerwehr – Ein bewehrter Weg der Kommunikation

Funktechnik ist immer noch ein wesentlicher Bestandteil der Kommunikation bei Feuerwehren und anderen Hilfeleistungsorganisationen. Seit einigen Jahren wird auch bei den Feuerwehren der digitale Funk genutzt. Was der Unterschied zu dem bisher genutzten analogen Funk ist, wo die Vorteile dieser neuen Funktechnik liegen und wie die Technik bedient wird, erklärt uns Tjark Plohmann in dieser Folge. Der Fachwart für Funktechnik des Kreisfeuerwehrverbandes Dithmarschen ist auch angestellter der Digitalfunk-Servicestelle der Kreise Dithmarschen und Steinburg. Als Lehrgangsleiter des Sprechfunk-Lehrganges in Dithmarschen weiß Tjark genau bescheid über Begriffe wie z.B. TMO und DMO. In dieser Folge lässt er uns teilhaben an seinem Wissen und zeigt uns, wie der praktische Teil der Funkausbildung in Dithmarschen abläuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.